Des San Mia

ENERGETIC, das ist eine alternative metal/rock Band aus Puchheim bei München. Uns gibt es seit über 10 Jahren, wir haben uns oft und viel verändert und sind immer noch genau so gut wie beim ersten Gig! :)

 

ENERGETIC

ENERGETIC (englisch für energiegeladen, energetisch) ist eine deutsche alternativ Metal/Rock -Band aus Puchheim bei München, deren Musik ein breites Spektrum verschiedener rock und metal Genres abdeckt. Charakteristisch für die Band sind authentische Auftritte und eine devisile Arbeit an Alben und Projekten.

Gründung 1997
Genre Alternative Metal/Rock
Website www.energetic-music.de

Gründungsmitglieder

Gitarre/Gesang Florian Binder
Gitarre/Gesang Martin Kurt Jofer
Schlagzeug Willem Bergholz

Aktuelle Besetzung

Gitarre/Gesang Florian Binder
Gitarre/Gesang Martin Kurt Jofer
Schlagzeug Willem Bergholz
Bass Jo Brinkmann
 

Diskographie

Alben

  • 2008: Panic
  • 2004: Tassie Devil
  • 2001: Suburban sickness (nicht mehr erhältlich) (Demo)
  • 2000: Drained (nicht mehr erhältlich) (Demo)

Sampler

  • 1998: Weihnachtssampler Juz Puchheim "Stille Nacht"
  • ???: Subkultursampler FFB
  • ???: Gigs for you Sampler Vol. 5

Projekte

  • 200?: ENERGETIC Pirates (Hörspiel)
  • 200?: ENERGETIC Pirates on Stage (Theaterstück)
  • 2009: Boandkramers Oxnfießl (Bayerischer Hardcore)

Videos

  • 2008: Jesus Seaman
  • 2009: Devil Seaman
 

Geschichte

1996 bis 1997: Entstehung

ENERGETIC wurde von Florian Binder und Martin Kurt Jofer 1996 Gegründet, der Name stammt aus einem englischen Wörterbuch und wurde aufgrund der Bedeutung gewählt. Die Wurzeln der Band befinden sich im Thrash und Heavymetal. Zu dieser Zeit begannen Florian und Martin bereits die ersten Songs zu schreiben und ein Schulfreund, Michael Göbler, übernahm den Bass. Wenig später trat Willem Bergholz in die Band und übernahm das Schlagzeug. Zu diesem Zeitpunkt coverte ENERGETIC Songs von Metallica, Megadeth etc. und begann eigene Thrashmetalsongs zu schreiben. Der Song Asskick, der hin und wieder auch heute noch live performt wird stammt aus dieser Aera. ENERGETIC spielten ihren ersten live Gig auf einer Faschingsparty in der Realschule Puchheim. Aufgrund musikalischer Differenzen musste der damalige Bassist, Michael Göbler, entlassen werden. Dieser wurde jedoch bald darauf von Daniel Pörsch ersetzt.

2000

ENERGETIC begann sich musikalisch sehr schnell weiterzuentwickeln und fing an, sich auch in die Grunge und Punkrichtung zu bewegen. Der Song „Youth saw land“ stammt aus dieser Zeit. Das erste (Demo) Album wurde im Januar 2000 von Florian Decker aufgenommen. ENERGETIC begannen nun auch häufig aufzutreten. Bei den legendären Puchheimer Housessesions (unplugged) wird die Band bis heute durch Rita Schilly ( Percussion) unterstütz.

2001

Im August nahm die Band ihr zweites (Demo) Album „suburban sickness“ auf. Die Songs waren nun Hardecore -und Skatepunklastiger. Der Song „Magic Kneißl“ stammt aus dieser Zeit und wurde später für das Album „Panic“ neu aufgenommen.

2002-2007

ENERGETIC spielte verschiedene Gigs in München und Deutschland und begann 2004 ihr Album „Tassie Devil“ aufzunehmen. Produzent war Drumer Willem Bergholz. Die Songs auf diesem Album distanzierten sich wieder vom Skatepunk, erhielten mehr Metalcharakter und wurden progressiver. Für dieses Werk erhielt die Band viel Lob und Anerkennung ENERGETIC spielten 2004 ihren ersten CD Releasegig im ausverkauften alten Schlachthof FFB und setzten mit diesem Auftritt einen Meilenstein in ihrer Bandgeschichte. Zu weiteren großen Ereignissen zählt der legendäre „Pirates on stage“ Theaterauftritt, den die Band im Jahre XXXX im Rahmen einer Subkulturellen Veranstaltung darbot. 2007 begannen ENERGETIC ihr Album „Panic“ aufzunehmen. Das Songwriting wurde zu dieser Zeit durch unterschiedliche Einflüsse geprägt. So befinden sich auf diesem Album progressive Heavymetalsongs und Crossoversongs sowie kurze Pop -und Grungesongs. Auch dieses Album wird in der Szene sehr gelobt. Produzent war Willem Bergholz und Max Orndrusch Die Aufnahmen wurden 2008 abgeschlossen und Bassist, Daniel Pörsch verließ aus spirituellen Gründen die Band. Bald darauf wurde Jo Brinkmann als Bassist engagiert. Am 17. Mai 2008 spielten ENERGETIC zusammen mit Daniel Pörsch und Jo Brinkmann, die sich am Bass abwechselten ihren legendären „Panic Release Gig“ im Feierwerk Hansa 39 in München. Dieses Konzert wurde vom Radio Feierwerk mitgeschnitten und live übertragen. Es folgten einige Auftritte in Deutschland und München.

2008 bis heute

ENERGETIC beginnt alte Songs neu zu arrangieren und bereitet ein neues Album vor. Außerdem entsteht das Projekt Boandlkramers Oxnfießl wobei es sich um Bayerischen Hardcore und Thrashmetal handelt.

 

Facebook

 

Twitter

Loading...